Mittwoch, 1. Januar 2014

Mixtape: Januar

Mecklenburg, Januar 2014

Unglaublich, wie viel Kohle ausgegeben wird, um mit Feuerwerk die Geister des vergangenen Jahres zu verscheuchen - und die Nachbarn zu beeindrucken. Um 0:05 Uhr stand ich schweigend in der Kälte der Nacht, und sah der bunten und lauten Materialschlacht über den Eigenheimdächern zu - und es war schön, das muss man ihnen lassen. Es ist angenehm, wenn alle schweigen müssen, wegen dem Lärm und der angemessenen Bewunderung. Mich zieht Silvester immer ein wenig runter. Ich mag keine Abschiede. Nicht einmal von Jahren, die eigentlich scheiße waren. Dennoch: Kein Platz für den Blues. Aber das war also 2013 n. Chr.? Ich habe keine Vorsätze. Ich hör' sowieso nicht mit dem Rauchen auf.
Euch allen jedoch, wünsche ich ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2014. Macht das Beste aus allem.

Pünktlich ist auch das neue Mixtape da! 

Schlaft Euch aus, kotzt Euch die Seele aus dem Leib, genießt den letzten freien Tag, bevor sich die Erde ab morgen wieder weiterdreht.

A. 
  

Kommentare:

  1. Dir Gesundheit und Glück! Und weiter den Mut zu so ehrlichen Blogposts!

    AntwortenLöschen
  2. Nur das Beste wünsch ich dir!
    Fast ein Wunder, dass es Nightcall in den Jänner geschafft hat, aber ich freue mich insgeheim darüber. Ich schließ mich an - fülle 2014 mit wunderbaren, ehrlichen Blogposts!

    AntwortenLöschen